Solidarität – Flagge zeigen – Gutes tun

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 19. März 2022

Welt

Solidarität – Flagge zeigen – Gutes tun

Unser Spendenlauf für die Ukraine

Ukraine

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir leben in schwierigen Zeiten – diesen Satz habt ihr nun schon ziemlich oft gehört und gelesen. Durch den seit fast drei Wochen andauernden Krieg in der Ukraine ist alles noch bedrückender geworden. Niemand von uns kann sich vorstellen, wie Krieg wirklich ist, wie es ist, alles zu verlieren, verletzt, verjagt, beschossen zu werden. Aber wir können uns vorstellen, was Menschen brauchen, die mit ihren Kindern flüchten und alles zurücklassen müssen, was sie sich erarbeitet haben.

Um Geld für die wichtigsten, jetzt überlebensnotwendigen Dinge zu beschaffen, kann JEDER etwas tun! Auch wir als Schüler und Lehrer!

Deshalb starten wir am Freitag, dem 18.03.2022, einen Spendenlauf. Alle Grund- und Regelschüler sind aufgerufen, mit ihren Laufrunden (und ihrem Schweiß) Geld zu verdienen.

Sucht euch also „Sponsoren“ (das kann Opa, Tante, Nachbar,…. sein), die euch für jede gelaufene Runde Geld geben (z.B. 0,50€, 1€, 2€}. In der kommenden Woche wird es dazu noch einen detaillierten Ablaufplan geben.

Wenn sich alle anstrengen, wird eine Menge zusammenkommen, welches wir vollständig dem „Aktionsbündnis Nothilfe“ überweisen. Diese vier Organisationen wissen, wo unser Geld am effektivsten gebraucht wird.

Für uns bedeutet diese Aktion eine kurze Zeit Anstrengung, für die geflüchteten Ukrainer ist es unsere Hilfe in ihr neues Leben. 

Unser Motto lautet: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

In diesem Sinne bedanken sich die Kollegien von Grund- und Regelschule „Feldatalschule“ Stadtlengsfeld für alle Bemühungen, Ihre/eure Unterstützung und Solidarität.