Wahl der Schülervertretung

Zuletzt aktualisiert: Montag, 12. September 2022

Wahl der Schülervertretung

Vier und sogar fünf Klassen nahmen gleichzeitig in der Aula Platz, und trotzdem herrschte absolute Ruhe – zu hören, oder zumindest zu spüren, waren Aufregung und Erwartung, als sich die Kandidaten unserer diesjährigen Wahl als Schülervertretung vor der gesamten Schülerschaft und den Lehrer/Innen präsentierten.

Nach einer kurzen Absprache mit den Klassensprechern aller Klassen und den Bewerbern einen Tag zuvor, wurde klar, in diesem Jahr läuft es ein bisschen anders. Ideen, Ziele, Mängel im Gebäude und auf dem Schulhof, im Bereich Digitalisierung wurden geäußert, diskutiert, verworfen und wieder neu aufgegriffen. Die ganze Zeit über schwebte aber eine Frage im Raum, welche Zielsetzung ist realisierbar für Schüler/Innen, um sich auf wirklich Wesentliches und Verbesserbares zu konzentrieren. Über einen Punkt waren sich alle einig – wir arbeiten zusammen, treffen uns regelmäßig zu Absprachen.

Und dann ging’s los! Von einem Tag auf den nächsten verfassten die fünf Bewerber/Innen – Sophia, Lana (beide 9b), Luca, Tobias und Oliver (aus Kl. 10a) ihre ganz persönlichen Statements, formulierten ihre Ziele und Vorstellungen zur Arbeit als Schulsprecher. Am Freitag, dem 09.09.2022, fand die Wahl dann statt. Drei Unterrichtsstunden lang – erst vor den Klassen 5-7, dann vor den Klassen 8-10 und zuletzt vor den Klassen 1-4 – stellten sich die Kandidaten vor, präsentierten ihre Zielsetzungen und Vorstellungen zu ihrer ganz persönlichen Ansicht/Aufgabe, die sie sich als Schulsprecher gesetzt haben, und durchlebten eine Achterbahn der Gefühle. Und das waren Präsentationen – so unglaublich niveauvoll und durchdacht! Kein Bewerber „stellte sich mal einfach hin und erzählte ein bisschen was“. Dafür gebührt euch Respekt und Anerkennung! Ein besonderer Dank geht an unsere zwei Mädels, die am Donnerstag ihren Praxistag hatten und somit nur Sophia im Haus war. Sie informierte Lana über alles Besprochene, doch Fragen blieben dadurch für beide unbeantwortet, und trotzdem meisterten sie ihre Kandidatur mit Bravour!!!

Im Anschluss an die Präsentationen wurde direkt gewählt. Wahlzettel und Urne standen bereit. Jeder Schüler, jede Schülerin hatte zwei Stimmen, die auch fast alle nutzten. Dabei meisterten die Jüngsten der Schülerschaft eine kleine Hürde – da sie noch nicht lesen können, zeigten sie mit dem Finger auf ihre Favoriten und bekamen ihren Wahlzettel von den Lehrerinnen der Primarstufe ausgefüllt. (Herzlichen Dank! Allerdings ist es bestimmt „komisch“, wenn man per Fingerzeig gewählt wird.)

Alles in allem war das eine sehr niveauvolle Veranstaltung, herzlichen Dank an alle an der Wahl Beteiligten für ihre Unterstützung.

Wahlergebnis

Die Ergebnisse liegen sehr dicht beieinander, teilweise nur weniger als zehn Stimmen voneinander entfernt.

Schulsprecher:  Oliver Gr.

Stellvertreter:   Tobias Kl.

Herzlichen Glückwunsch!!!!

Eure erste Amtshandlung ist die Teilnahme an der Schulkonferenz am Donnerstag, dem 15.09.2022. Als dritter Vertreter der Schülerschaft nimmt der/die Klassensprecher/in der Klasse 4a an der Sitzung teil.

 

 

il.