Schulbetrieb nach den Herbstferien

Veröffentlicht: Freitag, 30. Oktober 2020

 

 

Neues nach den

Herbstferien!

  

 

Schulbetrieb und Kindergartenbetrieb nach den Herbstferien

  Stand: 29.10.2020: Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Wichtigste

Fakten! 

Angesichts des bevorstehenden gesellschaftlichen Lockdowns sind zudem am Donnerstag weitere Maßnahmen beschlossen worden, die den Schulen und Schulträgern nun schnellstmöglich übermittelt werden:

  • Schulübergreifende schulische Wettbewerbe können für die Dauer des Lockdowns nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden, sondern müssen soweit möglich dezentral und digital durchgeführt werden.

  • Schulübergreifende schulsportliche Wettbewerbe werden für die Dauer des Lockdowns abgesagt, sofern nicht andere dezentrale, also geografisch nicht schulübergreifende Formate oder eine Verschiebung möglich sind.

  • Klassenfahrten und andere Maßnahmen des Lernens am anderen Ort werden für die Dauer des Lockdowns abgesagt.

Die Kommunen und die Träger der Kindertageseinrichtungen sind aufgerufen, im Rahmen ihrer Zuständigkeiten und Verantwortung auch für die Kindertageseinrichtungen die Infektionsschutzmaßnahmen der Stufe Grün zu schärfen. Geeignet dafür sind insbesondere:

  • häufige Raumlüftung unter Wahrung der Unfallvorschriften;

  • Verzicht auf gruppenübergreifende Aktivitäten, wo möglich;

  • Feste Ess- und Schlafplatzzuweisung, wo möglich;

  • Verlegung von Aktivitäten ins Freie unter Berücksichtigung der Infektionsschutzvorschriften, dabei möglichst Meidung des Öffentlichen Personennahverkehrs;

  • Bildung von Outdoor- und Waldgruppen, wo möglich;

  • Durchführung von Förderangeboten (Frühförderung) unter besonderer Berücksichtigung von Hygienemaßnahmen zum Schutz der Beteiligten, notfalls auch außerhalb der Kindertageseinrichtung;

  • Ausweitung und strenge Kontrolle von Betretungsverboten;

  • Versetzte Hol- und Bringzeiten, Übergabe außerhalb der Einrichtung, wo möglich;

  • Verlagerung von Elterngesprächen außerhalb der Einrichtung, z. B. in die Räume des Trägers;

  • Management von Elternabenden unter besonderen infektionshygienischen Vorsichtsmaßnahmen.

Der Thüringer Stufenplan bleibt in Kraft. Das Bildungsministerium analysiert derzeit die Infektionslage insbesondere in den Landkreisen und Kreisfreien Städten mit hoher Inzidenz. Weitergehende Maßnahmen in den nächsten Tagen für einzelne besonders schwer betroffene Regionen werden derzeit noch diskutiert.

Zum Schwimm-

unterricht

  Der Schwimmunterricht soll bislang für die Klasse 3 regulär stattfinden.

 

Zum Lüften

  Bitte geben Sie Ihrem Kind wegen des regelmäßigen Lüftens eine

  Jacke für den Klassenraum mit!