Rückkehr in Phase "Gelb"

Veröffentlicht: Dienstag, 16. Februar 2021

Liebe Eltern,

laut dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport wechseln die Grundschulen ab dem 22.02.21 in Phase "Gelb".

Die wichtigsten Beschlüsse bedeuten konkret für unsere Schule:

Es wird Unterricht in beständigen, festen und voneinander getrennten Lerngruppen durch stets dasselbe pädagogische Team in einem der jeweiligen Lerngruppe fest zugewiesenen Raum stattfinden (= "Klassenleiterunterricht").
Es wird ein eingeschränktes Betreuungsangebot im Umfang von mindestens sechs Stunden unter Anrechnung von mindestens vier Unterrichtsstunden erfolgen. Eine Betreuungszeit von acht Stunden ist anzustreben.
Die Notbetreuung entfällt.

Weitere konkrete Informationen in den einzelnen Klassenstufen erhalten Sie über Ihre Elternvertreter.

Die Maßnahmen zum Infektionsschutz gelten weiterhin (Pausenzeiten erfolgen versetzt, Einlässe der Klassen erfolgen an unterschiedlichen Eingängen, MNB im Schulgebäude, ).

Des weiteren wurde der MundNaseSchutz für das pädagogische Personal erweitert, so dass LehrerInnen und ErziehrerInnen auch während Unterricht und Betreuung einen MundNasenSchutz tragen.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Betretungsverbote (§ 3 Absatz 1 Satz 2 KiJuSSpVO, Link).

Weitere Details können Sie der Seite des Ministeriums (Link) entnehmen.

Bitte melden Sie das Mittagessen für den Monat Februar telefonisch oder per Email bei der Firma Rommel selbst an oder ab.

gez. K. Deckert