Aktuelle Informationen zur Umsetzung des Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite

Veröffentlicht: Freitag, 23. April 2021

Unter dieser Rubrik werden Änderungen oder Konkretisierungen aufgeführt, die sich im Laufe der nächsten Tage immer wieder ändern können.

Ich bitte Sie darum, sich nach Möglichkeit regelmäßig auf dieser Seite über etwaige Änderungen zu informieren.

 

  1. Notbetreuung
    • Wenn ein Anspruch auf Notbetreuung besteht, ist dieser ggf. auch nach dem Präsenzunterricht zu gewährleisten.
  2. Wechselunterricht
    • Ab der kommenden Woche kann die Klasse 4 als Abschlussklasse in den Wechselunterricht kommen.
    • In der Woche vom 26.04.21: Gruppe A
    • In der Woche vom 03.05.21: Gruppe B
    • Gruppenzugehörigkeiten und Beschulungszeiten werden den Eltern noch mitgeteilt, werden sich aber sicherlich an den bestehenden Gruppen und einer Beschulungszeit von 4 Stunden orientieren.
    • Sollte der Inzidenzwert 3 Tage UNTER 165 liegen, können auch andere Klassen in den Wechselunterrricht aufgenommen werden.
  3. Regionale Allgemeinverfügungen
    • Das Bevölkerungsschutzgesetz kann durch regionale Allgemeinverfügungen weiter eingeschränkt werden - d.h. eine Allgemeinverfügung kann die Beschulung der 4. Klassen aussetzen.

 

Bearbeitungsstand: 23.04.21 um 17:45 Uhr